Turnverein

Braunfelser "Kallemänner" im Kallenbachtal - eine Radtour von der Gegenwart ins Tertiär

Ein guter Ton macht nicht nur die Musik, sondern auch häufig verwendete Gebrauchsgegenstände. Dach- und Mauerziegel, die Klinker unseres Hauses, die Pflastersteine vor der Haustür, Keramik und Steinzeug sind aus Ton hergestellt oder können Ton enthalten, ja sogar künstliche Gelenke werden aus diesem Material produziert . Das Tonvorkommen im Westerwald gehört zu den grössten und qualitativ hochwertigsten in Europa. Im Kallenbachtal bei Arborn wird der Ton im Tagebau mit Radladern, LKWs und Förderbändern aus 60 m Tiefe heraus geholt. Wie kommt nun der Ton in den Westerwald? Aus den oberen Erdschichten dringt basaltische Lava aus, ähnlich wie heute auf Island oder Hawai zu beobachten, und füllt Senken und Täler. Unter den klimatischen Bedingungen des Tertiär, vor ca. 60 Mill. Jahren und wesentlich wärmer als heute, verwittern die basaltischen Tuffe sehr schnell, werden immer feinkörniger und schliesslich zu Tonmineralien, die uns heute als Kaoline, Quarze, Kieselsäuren, Tonerden oder Lehm bekannt sind. Lehm ist also nichts anderes als eine Mischung aus Ton und Sanden. Je höher der Tonanteil, desto besser klebt der Lehm an den Stiefeln. Heute ist er wieder als ökologischer Baustoff gefragt, früher wurde er überall beim Bau verwendet. Auf dem Weg zu den Tongruben, schon weithin sichtbar auf dem Buchholz in Winkels, steht eine Schutzmantelkapelle. Sie ist mit sieben ineinander greifenden Betonteilen in Form eines Mantels und den malerischen Glasfenstern ein einzigartiges Bauwerk. Von hier oben haben wir UHUS  einen fantastischen Blick auf Westerwald, Rothaargebirge, Taunus und Vogelsberg. Bei der nächsten Tour dorthin packen wir die Badehosen ein und dann fahrn wir zum Waldsee, denn der liegt genau auf der Strecke bei Probbach.

Gerd Leonhardt

weiterlesen ...

Unterstützt unseren TV Braunfels mit euerm Einkauf bei REWE und sammelt wertvolle Vereinsscheine!

Unterstützt unseren TV Braunfels mit euerm Einkauf bei REWE und sammelt wertvolle Vereinsscheine!

Worum geht es?

Im Aktionszeitraum vom 25. April bis 5. Juni 2022 gibt’s an der Kasse pro 15 € Einkaufswert gratis einen „Vereinsschein“ im REWE (auch bei Bestellung im REWE Onlineshop) gratis. Mit diesem „Vereinsschein“ kannst Du den TV Braunfels unterstützen. In diesem Jahr möchten wir mit (hoffentlich) möglichst vielen Scheinen tolle Prämien ergattern. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Du mitmachst und Deine gesammelten Vereinsscheine für unseren Verein einlöst! Die Vereinsbox für Vereinsschreine steht an der Kasse im Rewe in Braunfels für Euch bereit.

Wie geht es?

Nach dem Erhalt ordnest Du die Vereinsscheine einfach unserem Verein zu – das muss bis spätestens 19. Juni 2022 erledigt sein, ansonsten verlieren die Scheine ihre Gültigkeit. Hierfür gibt es drei Möglichkeiten:

über die Internetseite von REWE unter rewe.de/scheinefürvereine – dann unseren Verein auswählen und die Vereinsscheine zuordnen

oder

über die REWE-App: Verein auswählen und den Code des Vereinsscheins scannen (nicht fotografieren!)

Auch steht unsere Vereinsbox für Vereinsschreine an der Kasse im Rewe in Braunfels für Euch bereit.

Macht mit und unterstützt unsere Nachwuchsarbeit- es kostet euch nur ein paar Sekunden…

weiterlesen ...

TV Braunfels bietet neue Krabbelgruppe an

Ab dem 5. Mai startet die neue Krabbelgruppe des TV Braunfels für Kinder zwischen 0 - 12 Monaten immer donnerstags.
Du hast Lust mit deinem Kind dort teilzunehmen, dann freuen wir uns über Deine Anmeldung! ?

Krabbelgruppe TV Braunfels

weiterlesen ...
Seite 1 von 3

Termine 2022

Jahreshauptversammlung 03. Juni 2022
Wo: Kallemännerhütte Braunfels

Folgen Sie uns

Der Verein

Am 12.Juni 1894 beschließen 77 Braunfelser Bürger die Gründung eines Turnvereins. Prinz Albrecht zu Solms stellte ihnen hierfür "gerne einen geeigneten Turnplatz" zur Verfügung.

Heute zählt der TV Braunfels zu den mitgliederstärksten Vereinen im Braunfelser Raum. Das vielfältige Angebot hat für jeden etwas: Aikido, Badminton, Tischtennis, Turnen ...

 
Mehr über den Verein Mehr über den Verein